Weitere Informationen

Anmeldung

Lustvoll Frau sein

Weibliche Erotik: Die Anlässe zeigen Frauen einen Weg, ihre Sinnlichkeit neu zu erleben und zu beleben, um dadurch bewusster ihr Frau-sein gestalten und geniessen zu können.

  • Wie bewohne ich meinen Körper als Frau lustvoll?
  • Was unterstützt meine sexuelle Lust im Wechsel der Jahre?
  • Wie lerne ich mit meiner weiblichen Sinnlichkeit zu spielen?
  • Welches Wissen über weibliche Sexualität unterstützt mein Frau-sein?

Seminar: Mein sinnlicher Raum

Der Körper mit seinen Sinnen und Empfindungen ist ein Tor zur Aussenwelt, aber auch zur eigenen Identität als Frau. Mit dem Körper treten wir in Kontakt mit einem Gegenüber, der Umwelt und mit uns selbst. Sinnlichkeit ist auch der Boden, auf dem Erotik entstehen kann.

Weiterlesen …

Themenabend: Höhenflüge

Brauchen Frauen für ein erfülltes Sexualleben einen Orgasmus?
Was ist der Unterschied zwischen einem männlichen Orgasmus und weiblicher Orgasmusfähigkeit?
Wie zeigt sich weibliche Lust und Genuss ohne Fokus auf den oft beziehungsbelastenden Orgasmus?
Welche körperlichen und emotionalen Fähigkeiten unterstützen eigene «Höhenflüge»?

Weiterlesen …

Themenabend: Liebe Lust….

März / April 2019 im Kino Madlen, Heerbrugg

Auf den Spuren weiblicher Sinnlichkeit

Im Laufe des Lebens erfahren Frauen Lust und Sinnlichkeit auf unterschiedliche Weise. Die sexuelle Lust wird dabei nicht selten als unberechenbare Vagabundin erlebt.

In der Verliebtheitsphase ist Lust und Sinnlichkeit oft allgegenwärtig, mühelos und lebendig. In Zeiten mit Lebensereignissen wie: Geburten, Kleinkindern, Wechseljahre, Krankheiten, aber auch in langjährigen Beziehungen macht sie sich dagegen oftmals rar. Viele Frauen fragen sich dann: Wo ist sie hin, die liebe Lust?

Ist sexuelle Lust von Frauen tatsächlich so unberechenbar? Oder kann es gelingen, die liebe Lust verlässlicher einzuladen? Welche Rolle spielt dabei der Beckenboden und der Bezug zum eigenen Geschlecht?

 Der teilweise interaktive Abend macht sich auf Spurensuche weiblicher Sinnlichkeit und verbindet Wissenswertes aus der Sexologie mit praxisbezogenen Beispielen für den (Liebes-)alltag.

Er richtet sich an all jene Frauen, die ihre Beziehung zu sich selbst und ihrem Körper vertiefen wollen und neugierig sind, der lieben Lust einmal auf eine etwas andere Art zu begegnen.

Die Anmeldung zu diesem Anlass erfolgt direkt über die Website des Kino Madlen.