Von der Liebe und der veränderten Sexualität im Alter

Ort: Akademie Berlingen

Von der Liebe und der veränderten Sexualität im Alter

In Zusammenarbeit mit Top60Thurgau und der Terzstiftung wurde das Tabuthema "Von der Liebe und der veränderten Sexualität im Alter"offen diskutiert:

Sinnlichkeit, Zuwendung, Zärtlichkeit und sexuelle Aktivität: Sie sind Quelle für Energie und Lebensfreude und unterstützen die körperliche, emotionale und kommunikative Lebensqualität. Im Alter genauso wie in jungen Jahren.

Der Vortrag bietet Platz für die Erörterung der folgenden Fragen:

  • Welche Bedeutung hat Liebe und sinnlich-erotischer Austausch für Männer, Frauen und Paare im dritten Lebensabschnitt?
  • Welche körperlichen und psychischen Veränderungen beeinflussen die Sexualität im Alter?
  • Mit welchen Herausforderungen in Bezug auf Intimität und Körperlichkeit werden Männer und Frauen unter anderem in einer Altersinstitution konfrontiert?
  • Was unterstützt eine lebendige Liebe und genussvolle Sinnlichkeit in diesem Lebensabschnitt?

Die beiden Nachmittage in Berlingen (18.9.) und Arbon (20.9.) machten Mut, sich dem Thema alleine und in Beziehung genussvoll zu widmen.

Zurück

Copyright 2020 Simone Dudle. All Rights Reserved.

Unsere Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiternavigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schliessen