Veränderte Sexualität in der Onkologie

Ort: ZHAW Gesundheit, Technikumsstrasse 71, Winterthur

Veränderte Sexualität in der Onkologie

Eine onkologische Erkrankung lässt keinen Lebensbereich unberührt. Vieles auf der physischen und psychischen Ebene verändert sich.

Dazu gehört auch die Sexualität, die Beziehung zum eigenen Körper und die Partnerschaft.

Welche sexuellen Beeinträchtigungen und Veränderungen erleben Frauen und Männer mit einem onkologischen Hintergrund?

Wie gelingt es, das Thema «veränderte Sexualität» im Pflegealltag aufzugreifen und anzusprechen?

Wie können Patienten und Patientinnen im Finden eines neuen Zugangs zu ihrem Körper und der Sexualität unterstützt und begleitet werden?

Inhalte

  • Sexologisches Basiswissen zu Mann und Frau.
  • Auswirkungen von onkologischen Therapien auf die männliche und weibliche Sexualität.
  • Gesprächs-Interventionen und Hilfestellungen zu einem adäquaten Umgang mit sexuellen Aspekten im Rahmen der Pflege.
  • Sexualberaterische Lösungsansätze für eine erfüllte Sexualität, trotz Widrigkeiten

Zurück

Copyright 2020 Simone Dudle. All Rights Reserved.

Unsere Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiternavigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schliessen