Persönlich

Simone Dudle

Geboren 1973 
Verheiratet 
Mutter von zwei Kindern (2005,2007)

Genussvolle Sexualität ist Quelle von Lebensqualität. Sie ist individuell und in jedem Lebensabschnitt gestaltbar.

Ausbildung

  • 2019 - 2020: Online-Weiterbildung in Systemischer Sexualtherapie, Ulrich Clement, Heidelberg
  • ab Februar 2019 bis Ende 2021: Weiterbildung in systemischer Therapie und Beratung, IGST Heidelberg
  • Master of Arts in Sexologie (Hochschule Merseburg)
  • Masterarbeit unter dem Titel: "Weibliche Sexualität im Kontext einer Brustentfernung (Ablatio Mammae)" sexuelles Erleben von Frauen im gebärfähigen Alter vor einer Krebserkrankung und ein Jahr nach einer Brustentfernung und die Bedeutung der Sexualberatung
  • Sexualtherapie / Sexualpädagogik (ISP Uster, FHS St.Gallen)
  • Systemische Sexualtherapie 1-5, Ulrich Clement (Heidelberg), auf der Therapeutenliste des ifsex
  • Gymnastikpädagogin SBTG mit eidgenössischem Fachausweis
  • Primarlehrerin
  • Persönlichkeitsentwicklung, S+C Zürich, Shima Institut
  • Paarentwicklung, S+C Zürich, Shima Institut
  • Fortlaufende Fortbildungen in Atem- und Körperarbeit
  • Fortlaufende Einzel-und Gruppensupervision am ZISS med, Zürich

Aktuelle Tätigkeiten

Publikationen

  • Dudle, S. & Häusermann, S. (2019). Palliative Care und Sexualität - ein Widerspruch?. Palliative ch, 2, 14-17
  • Dudle, S.(2019). Eine Paarbeziehung lebt nicht von Chemie allein. In Kirchenbote 2/2019, 14
  • Dudle, S.(2018). Liebe und Sexualität im Alter-(k)ein Thema?!. In Terz-Stiftung, Ausgezeichnete Heime für eine hohe Lebensqualität, 4-12
  • Dudle, S. (2018). Weibliche Sexualität im Kontext einer Brustentfernung (Ablatio Mammae), sexuelles Erleben von Frauen im gebärfähigen Alter vor der Krebserkrankung und ein Jahr nach der Brustentfernung und die Bedeutung der Sexualberatung nach Sexocorporel. Masterarbeit/Poster, Vorstellung der Arbeit am ISI Kongress, Fachtagung des Institut Sexocorporel international, Berlin November 2018
  • Dudle, S. & Häusermann, S. (2018). Sexualität und Krebserkrankung - ein herausforderndes Spannungsfeld. In B. Senn & H. Mayer, Gynäkologisch-onkologische Pflege, Bedürfnisse der Patientinnen und interprofessionelle Praxis (pp. 227-241). Bern: Hogrefe.
  • Dudle, S. & Häusermann, S. (2017). Let s talk about Sex...Sexualität und Krebs. Heilberufe, 69(10), 2 - 4
  • Dudle, S., & Häusermann, S. (2017). Sexualität und Krebs - darüber reden! Onkologiepflege, 2, 18-19
Copyright 2019 Simone Dudle. All Rights Reserved.

Unsere Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiternavigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schliessen